Suche
  • Jenny Friedel Coaching & Supervision
  • Jennyfriedel@gmx.de
Suche Menü

Gruppencoaching für Alleinerziehende Eltern in Berlin

Liebe Mütter, liebe Väter!

Ab Juni 2018, startet in Berlin Lichterfelde Ost, eine geschlossene Gesprächsgruppe für Alleinerziehende Mamas und Papas. Diese findet immer Freitags mit Anfangszeit zwischen 9:00 und 10:30 statt. Genauere Uhrzeit, sowie genauer Ort der Veranstaltung, wird nach eurer Anmeldung zeitnah mitgeteilt.

 

Zu zahlender Betrag, immer für 8 Termine im voraus : 30 Euro ( 15 Euro pro Monat)

  • Uhrzeit: Startzeit zwischen 9:00 und 10:30,wird noch festgelegt
  • Rhythmus: Wöchentlich
  • Anmeldung: Starkundalleinerziehend.berlin@yahoo.com oder  über die Website: www.alleinerziehendinberlin.de

Alleinerziehende Eltern haben die doppelte Belastung im Alltag mit Kind. Sie treffen wichtige Entscheidungen allein, müssen Job und Familie, ohne Partner unter einen Hut bekommen. Konflikte mit dem anderen Elternteil bleiben oft nicht aus und können extrem belastend sein. Da bleibt kaum noch Platz sich um das eigene Wohlbefinden zu kümmern. Die eigenen Bedürfnisse werden oftmals ganz und gar zurückgesteckt. All die Verantwortung liegt beim erziehenden Elternteil allein.

Aber das ist das wichtigste. Das man sich im Elternsein nicht selbst verliert.Ich möchte eine Gruppe gründen und somit Raum schaffen, dass Alleinerziehende den Austausch finden. Hierzu lade ich euch sehr herzlich ein. Ihr habt in meiner Gruppe die Möglichkeit euch miteinander zu vernetzen, gegenseitig zu stärken und Mut zu machen. In einer angenehmen Atmosphäre könnt Ihr Vertrauen und Halt finden, hier ist Platz auch über belastende Themen und Probleme zu sprechen. In einem geschützten Rahmen.

Durch meinen eigenen Weg als Alleinerziehende Mutter, habe ich das Ziel andere Einelternfamilien stark zu machen. Durch Beratung, Coaching und Gesprächen mit anderen Teilnehmern, sollt ihr Selbstvertrauen behalten oder gewinnen.

Auch Infos zu verschiedenen Themen werdet ihr erhalten.

Es wird einem immer nahe gelegt, Babykurse wie Pekip, Krabbelgruppen etc. zu besuchen, ich finde es wichtig, dass auch Eltern Kurse besuchen um etwas für sich zutun.

Eure Kinder könnt ihr bis zu einem Alter von 2 Jahren gern mitbringen.

Erfahrungsaustausch

Ca. 40% der deutschen Bevölkerung sind Eineltern Familien.

Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, eine weitere Gruppe für genau diese Zielgruppe zu gründen, um Unterstützung zu bieten. In einem geschützten Raum, soll Platz sein für all die Sorgen und Ängste Alleinerziehender, die Möglichkeit wird geboten, sich miteinander zu vernetzen. Über Erfahrungen und besondere Erlebnisse soll es den Austausch geben. Zugleich findet man Hilfe zur Selbsthilfe und lernt dabei auch oft sich abzugrenzen. Ausserdem erhält man Infos zu diversen Fragen und Themen was das alleinerziehend sein betrifft.

In einer angenehmen Atmosphäre sollt ihr Verständnis und Achtung finden. Es ist Platz für eure Tränen, eure Wut und euer Lachen.

Halt und Unterstützung

Alleinerziehende sind verständlicherweise öfter am verzweifeln, als Elternpaare die das Kind/die Kinder gemeinsam großziehen. Dann fühlen sie sich oft hilflos und werden geplagt vom Gefühl des Versagens.

Die Teilnahme an einer Alleinerziehendengruppe, half mir sehr, bei all den Rückschlägen, Erledigungen und der neuen Verantwortung in solch einer schwierigen Lebenslage, nicht die Nerven zu verlieren. In dieser Zeit das Gefühl bekommen zu haben, nicht allein zu sein, zu erfahren was da eventuell noch auf mich zukommen könnte, Tips zu erhalten oder das ich meinem Ärger einfach mal Luft machen konnte, war für mich sehr wichtig und dafür bin ich dankbar.

Genau solche Begegnungen wünsche ich mir. Menschen, mit ähnlichen Sorgen, Ängsten, Erfahrungen aber auch Interessen kennenzulernen. Sich auf Augenhöhe, ohne Vorurteile und ohne Zwänge, mit Respekt und Anerkennung zu treffen. Gesprächsrunden, bei der alle die gleiche Zeit bekommen, um sich Raum nehmen zu können, für das was ihnen gerade auf dem Herzen liegt.

Halt bekommen, durch regelmäßigen Austausch mit Menschen denen es ähnlich geht. Mehr Halt, weniger Verzweiflung und neue Verbindungen ist das Ziel, das ich erreichen möchte. Für starke und unabhängige Einelternfamilien.

Ich freue mich auf euch.

Jenny Friedel

 

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Endlich ein so wichtiges Angebot für uns und das ganz in meiner Nähe! Danke Jenny für deine Unterstützung!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Inge Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: